portugalmania.de

Das portugiesische Logbuch im Netz :: Portugal Blog

Archiv für ‘Natur & Umwelt’

Ein guter Fisch: Die portugiesische Sardine jetzt mit Öko-Siegel

31. Januar 2010 Von: Gilberto Kategorie: Meer 1 Kommentar →

Seit Jahrhunderten ist die Sardine ein fester Bestandteil der portugiesischen Küche. Und das dürfte auch in Zukunft so bleiben:  Denn die Sardinenfischer Portugals erhielten nun das MSC-Siegel für besonders nachhaltigen Fischfang. Eine Auszeichnung, die nicht nur die Sardinen freuen dürfte…

(weiterlesen…)

Mysteriöses Krakensterben in Nordportugal: Können Tintenfische an Grippe erkranken?

11. Januar 2010 Von: Gilberto Kategorie: Meer 1 Kommentar →

Es war ein unheimliches Strandgut, das kurz nach Neujahr an die nordportugiesische Küste gespült wurde: An einem gerade einmal zwei Kilometer langen Strandabschnitt bei Vila Nova de Gaia türmten sich die Kadaver abertausender von Kraken. Selbst Wissenschaftler können nur spekulieren: Haben wir es hier mit einer “Krakengrippe” zu tun?

(weiterlesen…)

Im Auf und Ab der Strömung: Wird Portugal Weltmeister der Wellenenergie?

15. Oktober 2009 Von: Gilberto Kategorie: Natur & Umwelt, Uncategorized 2 Kommentare →

Nicht nur Surfer schätzen den hohen Wellengang an Portugals 1.793 Kilometer langer Atlantikküste. Die Kraft der Wellen könnte auch für die Erzeugung von Strom genutzt werden. Erste Pilotprojekte sind bereits am Start. Doch es zeigt sich: Nicht nur die Technik hat so ihre Tücken – auch die Finanzierung bereitet Probleme. Verspielt Portugal seinen so sicher geglaubten Vorsprung in der Wellenenergie?

(weiterlesen…)

Bei seinen Flüssen hängt Portugal am Tropf Spaniens

14. Juni 2008 Von: Gilberto Kategorie: Natur & Umwelt 1 Kommentar →

Zehn Jahre nach der Expo98 in Lissabon bildet die iberische Halbinsel wieder den Schauplatz für eine Weltausstellung. Standen 1998 in Lissabon noch die Ozeane im Mittelpunkt, so weitet sich der Blick bei der EXPO 2008 im spanischen Saragossa nun auf das Thema Wasser im Allgemeinen. Ein Thema, das auch für Portugal von Brisanz ist: Denn die großen Flüsse des Landes entspringen allesamt in Spanien – und machen Portugal damit abhängig von der Wasserpolitik seines großen Nachbarn. (weiterlesen…)

Green Cork: Portugal entdeckt das Kork-Recycling

18. April 2008 Von: Gilberto Kategorie: Natur & Umwelt 1 Kommentar →

Kork ist ein wunderbares Naturprodukt – und stellt die Produzenten manchmal auf eine Geduldsprobe: Nur alle neun Jahre ist es möglich, einer Korkeiche deren Rinde zu entrauben -und das darin verborgene Kork zu gewinnen. Die ohnehin schon gute Ökobilanz des Korks kann sogar noch weiter gesteigert werden: Recycelte Weinkorken leisten etwa als natürliche Wärmedämmer oder im Automobilbau gute Dienste. Mit dem Projekt “Green Cork” ist die Idee der Wiederverwertung nun auch in Portugal, einem der weltweit größten Korkproduzenten, angekommen. (weiterlesen…)

Der Lieblings-Strand der Lissaboner schrumpft: Das Meer nagt an der Costa da Caparica

29. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Meer 1 Kommentar →

An schönen Sommerwochenenden gibt es für die Lissaboner kein Halten mehr: Mit Auto, Schiff oder Bus bewegen sie sich in Scharen hinüber zur anderen Tejoseite und belagern die dort liegenden weitläufigen Strände der Costa da Caparica. Doch die Küstenlinie im Bezirk Almada ist in Gefahr: Vor allem im Winter nagt sich das Meer einige Meter von der Küste ab – und der Klimawandel könnte den Prozess sogar noch weiter beschleunigen. (weiterlesen…)

Lissabon unter Wasser

18. Februar 2008 Von: Gilberto Kategorie: Klima 2 Kommentare →

18_02_cheias3-small.jpgFeuchter Wochenstart für Lissabon: Heftige Regenfälle haben Teile der portugiesischen Hauptstadt und vieler Umlandgemeinden überflutet. Und auch wenn die Unwetter selbst nicht vermeidbar waren – die Folgen hätten durch vorausschauendere Planung etwas milder ausfallen können. Denn schwere Regenfälle sind in Lissabon eigentlich nichts Ungewöhnliches. (weiterlesen…)

Insel der Seligen? Madeira sagt nein zur Gentechnik

14. Januar 2008 Von: Gilberto Kategorie: Madeira, Natur & Umwelt Keine Kommentare →

Die Atlantikinsel Madeira ist eine wahre Schatzkammer der Artenvielfalt. Wo man auf der Insel auch geht und steht: Überall wuchert und gedeiht es. Wozu bräuchte man in diesem Paradies noch gentechnisch veränderte Organismen? Und so hat die Regionalregierung nun ein Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht, mit dem sich Madeira ganz offiziell als “gentechnikfrei” deklarieren möchte. Eine gute Idee – doch das Beispiel der Algarve zeigt, dass eine solch noble Selbstverpflichtung oft nicht das Papier wert ist, auf dem sie steht. (weiterlesen…)

Der Lissaboner Zaubergarten des Baron Daupiás wartet noch immer auf sein Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

28. Dezember 2007 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon, Parks und Gärten 1 Kommentar →

Überwuchert von Pflanzen, zerfressen vom Verfall: Mitten in Lissabon fristet das einstige Anwesen des Barons Frederico Daupiás ein beklagenswertes Dasein. Eine Gruppe engagierter Bürger will nun aus dem zerfallenden Dornröschenschloss mit seiner großen Parkanlage wieder das machen, was es einst war: Ein Zentrum der portugiesischen Gartenkultur, offen für jedermann. (weiterlesen…)

Eine “Blaue Mauritius” aus Kork? Mit der ersten Kork-Briefmarke der Welt ehrt die portugiesische Post ein besonderes Naturprodukt

05. Dezember 2007 Von: Gilberto Kategorie: Natur & Umwelt, Wirtschaft 1 Kommentar →

Vergangene Woche stellte die portugiesische Post die weltweit erste und einzige Briefmarke aus Kork vor. Die Marke, schon jetzt begehrtes Sammlerstück, zeigt: Mit Kork lässt sich weitaus mehr anfangen als nur Weinflaschen zu versiegeln. (weiterlesen…)