portugalmania.de

Das portugiesische Logbuch im Netz :: Portugal Blog

Archiv für ‘Land & Leute’

Neue Touristen-Route an der Algarve: Auf der Suche nach dem besten Kork der Welt

05. Mai 2008 Von: Gilberto Kategorie: Algarve 5 Kommentare →

Die Region um São Brás de Alportel in der Nähe von Faro rühmt sich, Herkunftsgebiet des “besten Korks der Welt zu sein”. Stimmt das? Besucher können sich jetzt von der besonderen Qualität des algarvianischen Korks überzeugen: Auf der neu eingerichteten “Rota da cortiça”, der Route des Korks. (weiterlesen…)

15 Jahre CCB: Ein Kulturzentrum wird zum Monument

20. April 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon Keine Kommentare →

Fast hätte es niemand mitbekommen: Im letzten Monat feierte das Centro Cultural im Lissaboner Stadtteil Belém (CCB) seinen 15. Geburtstag. Vielleicht ist die Heimlichtuerei bei den Geburtstagsfeiern Symptom einer Art Midlife-Crisis, die das Haus derzeit durchlebt. Schon seit der Eröffnung im Jahr 1993 war das CCB dem Wohlwollen der Politik ausgesetzt – und ächzt immer mehr unter anhaltenden Mittelkürzungen. (weiterlesen…)

Neues Leben für die Baixa: Vier Großprojekte geplant

20. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 3 Kommentare →

Nach dem Erdbeben von 1755 war Lissabons Unterstadt, die Baixa, das Symbol für Wiederaufbau und Wiederaufstieg der Kapitale. Über Jahrhunderte hinweg das unangefochtene Geschäfts- und Machtzentrum der Stadt, befindet sich die Baixa seit einiger Zeit aber in einem Selbstfindungsprozess. Büros und Läden sind an die Peripherie der Stadt gezogen – geblieben sind die Touristen. Geht es nach dem Willen des Bürgermeisters, sollen sie bald zwei neue Museen in der Baixa vorfinden – und über sechs Aufzüge bis hinauf zur Burg schweben können. (weiterlesen…)

Ai, Mouraria! Ein Traditions-Stadtviertel kämpft gegen den Niedergang

19. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 1 Kommentar →

Ein Reichen-Viertel war die Mouraria noch nie. Und doch ist der Zustand des Lissaboner Traditions-Stadtteils besorgniserregend: Immer mehr Bauten verfallen, immer mehr Menschen – vor allem junge – verlassen das Viertel. Basta, das reicht: So sagen es sich nun viele Bewohner der Mouraria – und fordern mit einer agilen Bürgerinitiative die Renovierung des so charakteristischen Stadtteils von Lissabon ein. (weiterlesen…)

Via Algarviana: Streckenbeschreibung der ersten Etappe ist online

16. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Algarve 3 Kommentare →

Von Alcoutim bis zum Cabo de São Vicente: Der neue Wanderweg “Via Algarviana” lädt ein, das Hinterland der Algarve zu Fuß zu entdecken. Bislang war es allerdings recht schwer, Detail-Informationen zu den einzelnen Streckenabschnitten zu finden. Das ändert sich nun: Eine ausführliche Beschreibung der ersten – von vierzehn – Etappen ist im Internet zu finden. (weiterlesen…)

Portugals Big Apple: Alcobaça wird zur Stadt des Apfels

15. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Estremadura 1 Kommentar →

Bislang war die Stadt Alcobaça vor allem für ihre historische Klosteranlage aus dem 12. Jahrhundert bekannt. Doch nun will sich die 50.000-Einwohner-Stadt mit einem weiteren Kulturgut profilieren: Den Äpfeln von Alcobaça. Beide Berühmtheiten stehen ohnehin in einer engen Beziehung: Es waren Zisterzienser-Mönche, die vor rund 800 Jahren den Apfelanbau in der Region kultiviert haben. (weiterlesen…)

Shopping-Center statt Mercado: Ungewisse Zukunft für Portos historischen Bolhão-Markt

08. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Porto 2 Kommentare →

08_03_bolhao-small.jpgEgal, wie hektisch das Treiben in der Stadt auch sein mag – innerhalb der Mauern des Mercado do Bolhão in Porto geht alles seinen gewohnten Gang. Händler bieten ihre frischen Waren an, Kundinnen prüfen das Angebot mit kritischem Blick – und für ein Schwätzchen bleibt auch immer ein wenig Zeit. Doch diese Welt des traditionellen Handels ist in Gefahr: Geht es nach dem Willen der Stadtverwaltung, wird aus der einzigartigen Markthalle ein banales Shopping-Center. (weiterlesen…)

Tiefe Abgründe und hohe Wellen: Die Steilküste der Algarve birgt viele Gefahren

27. Februar 2008 Von: Gilberto Kategorie: Algarve 4 Kommentare →

27_02_vilabispo-small.jpgDie felsigen Steilküsten im Südwesten der Algarve sind eine Touristenattraktion ersten Ranges – und doch auch gefährliches Terrain. Immer wieder werden Menschen, die sich zu nah an den Klippenrand wagen, von meterhohen Wellen ins Meer gerissen: Erst letzten Samstag kamen so zwei deutsche Urlauber nahe Vila do Bispo ums Leben. Eine Informationskampagne soll nun Touristen wie Einheimische für die Risiken an der Küste sensibilisieren. (weiterlesen…)

Ein Bahnhof, abgekoppelt vom Zug der Zeit – die Estação do Rossio in Lissabon

16. Februar 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 2 Kommentare →

16_02_rossiosmall.jpgDer Bahnhof am Lissaboner Rossio-Platz ist wieder in Betrieb. Vier Jahre lang war die Estação do Rossio vom Zugverkehr abgeschnitten – der einzige Zugangstunnel musste aufwändig saniert werden. Doch das war nicht das erste Mal, dass der prachtvolle Bahnhof seinen Zweck verloren hatte: Bereits Jahre vor der Eröffnung der Bahnstrecke nach Sintra wartete der längst fertig gestellte Bahnhof auf seinen Gleisanschluss.
(weiterlesen…)

Moleskine Lisboa für Anfänger und Fortgeschrittene

04. Februar 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 1 Kommentar →

Moleskine LisboaReisende, die nicht als Tourist in einer Stadt erkannt werden möchten, vermeiden die üblichen Reiseführer. Bevorzugtes Accessoire unter intellektuellen Globetrottern sind die matt-schwarz glänzenden Moleskinebücher, von denen es auch eine spezielle Fassung für Lissabon gibt. Wie sich ein Moleskinebuch mit Lissabonbildern ganz famos füllen lässt, zeigt ein kleines Youtube-Video.   (weiterlesen…)