portugalmania.de

Das portugiesische Logbuch im Netz :: Portugal Blog

Archiv für ‘Lissabon’

Die Bibliothek der Unruhe: In Lissabon treffen Borges und Pessoa endlich zusammen

04. Januar 2009 Von: Gilberto Kategorie: Douro, Lissabon, Literatur 2 Kommentare →

Warum führen die Lissaboner Stadtspaziergänge von Literatur-Nobelpreisträger José Saramago neuerdings in den eher unspektakulär daherkommenden Park “Arco do Cego”, mitten im Banken- und Geschäftsviertel der Avenidas Novas gelegen? Eine neue Statue zu Ehren des argentinischen Schriftstellers Jorge Luís Borges ist es, die das Interesse Saramagos weckt. Hier, auf dem Gelände eines ehemaligen Busbahnhofs, kann den realen und virtuellen Spuren Portugals im Werk von Borges nachgespürt werden.

(weiterlesen…)

20 Jahre nach dem Brand: Lissabons neues altes Herz versucht die Wiederbelebung

25. August 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 2 Kommentare →

Seit dem Erdbeben von 1755 war dies wohl die schlimmste Katastrophe, von der die Stadt Lissabon heimgesucht wurde: Am 25. August 1988 zerstörte ein Feuer weite Teile des Stadtviertels Chiado. Heute, genau zwanzig Jahre später, ist der Wiederaufbau der zerstörten Häuser weitgehend abgeschlossen – und doch sucht das Herz Lissabons weiterhin nach seiner alten Seele. (weiterlesen…)

Mit verbundenen Augen durch Lissabon

31. Juli 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 6 Kommentare →

Das Licht! Die Sonne! Die Farben! Lissabon ist eine Stadt fürs Auge. Und doch gibt es jetzt eine Möglichkeit, Portugals Hauptstadt auch einmal mit allen anderen Sinnen zu erleben: Führungen mit verbundenen Augen durch die Alfama, Lissabons ältestem Stadtteil. (weiterlesen…)

Lissabon im Sommer

16. Juli 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon Keine Kommentare →

Die Temperaturen steigen, das Leben in der Stadt verlangsamt sich: Portugal-Blogger Bryan Marovich hat im letzten Jahr einige Eindrücke aus dem Lissaboner Sonner als Online-Video zusammengestellt. Ruhig, mit langsamen Schnitten – und doch atmosphärisch dicht. (weiterlesen…)

Garantiert das falsche Souvenir aus Lissabon

03. Juli 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon Keine Kommentare →

Nie war es einfacher, bei der Auswahl von Souvenirs falsch zu liegen. Nein, nicht der schlechte Geschmack des Käufers ist schuld: Ein schriller Design-Laden im Lissaboner Stadtteil Chiado bietet aus Prinzip nur noch “falsche Souvenirs” an. Doch selbst wenn alles falsch ist, fällt die Auswahl des richtigen Geschenks schwer. (weiterlesen…)

Zeitlos schön: “Casa Lisboa” lüftet die Geheimnisse eines alten Palastes

08. Juni 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 3 Kommentare →

Über Jahre hinweg hasteten Fußgänger an den verschlossenen Toren des vor sich hinschlummernden Stadtpalastes Ribeiro da Cunha in Lissabon vorbei – ohne zu ahnen, welch orientalischer Prunk sich hinter den Fassaden verbirgt. Und nun das: Plötzlich standen die Tore offen, eine mit Teelichtern dekorierte Treppe lockte ins Innere des Hauses. “Casa Lisboa” nennt sich das Designprojekt, das einmal im Jahr alten Häusern neues Leben einhaucht – und nun dem Palacete Ribeiro da Cunha zumindest für drei Wochen seine alte Würde zurückgab. (weiterlesen…)

Expo98, zehn Jahre danach: Ein “Ghetto” auf der Suche nach Anschluss

18. Mai 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 2 Kommentare →

Vor zehn Jahren eröffnete in Lissabon die Weltausstellung Expo98. Es war ein Ereignis der Superlative: Während der 132 Expo-Tage strömten über zehn Millionen Menschen zu der mit Milliardenaufwand hochgezogenen Weltausstellung im Nordosten Lissabons. Und heute? Noch immer zehrt das Expo-Gelände vom alten Glanz – und sucht dennoch seine Rolle in der Stadt.

(weiterlesen…)

15 Jahre CCB: Ein Kulturzentrum wird zum Monument

20. April 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon Keine Kommentare →

Fast hätte es niemand mitbekommen: Im letzten Monat feierte das Centro Cultural im Lissaboner Stadtteil Belém (CCB) seinen 15. Geburtstag. Vielleicht ist die Heimlichtuerei bei den Geburtstagsfeiern Symptom einer Art Midlife-Crisis, die das Haus derzeit durchlebt. Schon seit der Eröffnung im Jahr 1993 war das CCB dem Wohlwollen der Politik ausgesetzt – und ächzt immer mehr unter anhaltenden Mittelkürzungen. (weiterlesen…)

Neues Leben für die Baixa: Vier Großprojekte geplant

20. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 3 Kommentare →

Nach dem Erdbeben von 1755 war Lissabons Unterstadt, die Baixa, das Symbol für Wiederaufbau und Wiederaufstieg der Kapitale. Über Jahrhunderte hinweg das unangefochtene Geschäfts- und Machtzentrum der Stadt, befindet sich die Baixa seit einiger Zeit aber in einem Selbstfindungsprozess. Büros und Läden sind an die Peripherie der Stadt gezogen – geblieben sind die Touristen. Geht es nach dem Willen des Bürgermeisters, sollen sie bald zwei neue Museen in der Baixa vorfinden – und über sechs Aufzüge bis hinauf zur Burg schweben können. (weiterlesen…)

Ai, Mouraria! Ein Traditions-Stadtviertel kämpft gegen den Niedergang

19. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Lissabon 1 Kommentar →

Ein Reichen-Viertel war die Mouraria noch nie. Und doch ist der Zustand des Lissaboner Traditions-Stadtteils besorgniserregend: Immer mehr Bauten verfallen, immer mehr Menschen – vor allem junge – verlassen das Viertel. Basta, das reicht: So sagen es sich nun viele Bewohner der Mouraria – und fordern mit einer agilen Bürgerinitiative die Renovierung des so charakteristischen Stadtteils von Lissabon ein. (weiterlesen…)