portugalmania.de

Das portugiesische Logbuch im Netz :: Portugal Blog

Archiv für ‘Kultur’

Zerbrechliche Schönheit: Zwei außergewöhnliche Fotoserien zeigen ein Portugal zwischen den Zeiten

23. Oktober 2009 Von: Gilberto Kategorie: Fotografie 2 Kommentare →

So klein Portugal auch sein mag: Für Fotografen bietet das Land immer wieder neue, interessante Perspektiven. Zwei neue Fotoserien, beide auch online zu besichtigen, werfen ganz unterschiedliche Blicke auf Portugal: Während der Brite Mel Sewell ein beeindruckendes Portfolio aus zwölf Jahren Reisetätigkeit durch Portugal vorstellt, hat sich sein portugiesischer Kollege Gastão Brito e Silva in der Serie Ruin’Arte auf ein Motiv konzentriert: Ruinen. Beide Fotoserien vereint der Blick auf ein Portugal im Wandel der Zeit. (weiterlesen…)

Die Bibliothek der Unruhe: In Lissabon treffen Borges und Pessoa endlich zusammen

04. Januar 2009 Von: Gilberto Kategorie: Douro, Lissabon, Literatur 2 Kommentare →

Warum führen die Lissaboner Stadtspaziergänge von Literatur-Nobelpreisträger José Saramago neuerdings in den eher unspektakulär daherkommenden Park “Arco do Cego”, mitten im Banken- und Geschäftsviertel der Avenidas Novas gelegen? Eine neue Statue zu Ehren des argentinischen Schriftstellers Jorge Luís Borges ist es, die das Interesse Saramagos weckt. Hier, auf dem Gelände eines ehemaligen Busbahnhofs, kann den realen und virtuellen Spuren Portugals im Werk von Borges nachgespürt werden.

(weiterlesen…)

Metamorphosen und Metaphonien: Madredeus erfindet sich neu

07. November 2008 Von: Gilberto Kategorie: Musik 5 Kommentare →

Tot gesagte leben länger: Fast hätte man „Madredeus“ schon in die Abteilung „Portugiesische Musikgeschichte“ einsortiert – nun meldet sich die Gruppe um Pedro Ayres Magalhaes mit einem eindrucksvollen Comeback zurück. Nicht nur personell hat sich Madredeus mit neuen Kräften verstärkt – auch das Repertoire öffnet sich hin zu neuen Einflüssen aus Ostafrika und Brasilien.

(weiterlesen…)

Brasilianisch oder Portugiesisch: Wie viel Vielfalt verträgt eine Weltsprache?

06. Juli 2008 Von: Gilberto Kategorie: Sprache 5 Kommentare →

Ist die “Weltsprache” Portugiesisch in Wahrheit gar keine? Obwohl bis zu 230 Millionen Menschen welweit Portugiesisch als Muttersprache verwenden, ist der internationale Einfluss der Sprache gering. Wie kann sich die international verwendete Sprache Portugiesisch nun also tatsächlich zu einer Weltsprache mausern?  Während in Portugal Politiker und Sprachwissenschaftler noch über diese Frage streiten, hat Brasilien längst das Heft des Handelns in die Hand genommen. (weiterlesen…)

Mac-ão? Warum so viele portugiesische Wörter auf ão enden

01. Juli 2008 Von: Gilberto Kategorie: Sprache Keine Kommentare →

“Viele portugiesische Wörter wie Portimão oder Olhão enden auf ‘-ao’ – und verweisen auf die lange Verbindung Portugals mit der Kolonie Macau” – so steht’s im Bordmagazin der Fluggesellschaft EasyJet. Kann nicht sein? Hier kommt die richtige Erklärung. (weiterlesen…)

Der Fado kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Rabih Abou-Khalil “auf Portugiesisch”

24. Juni 2008 Von: Gilberto Kategorie: Fado Keine Kommentare →

Experimentierfeld Fado: Nachdem Portugals Fado-Sängerinnen bereits seit Jahren mit Lust am Probieren die Grenzen des Fados ausloten, ziehen nun die Männer nach. Mit Ricardo Ribeiro wagt ein junger und doch traditionell ausgerichteter “Fadista” die Verbindung der Genres – und sucht nach den Linien, die vom Fado zur Musik von Rabih Abou-Khalil, Meister auf der arabischen Kurzhalslaute, führen. (weiterlesen…)

Auch mit 120 sorgt Pessoa noch für Unruhe

17. Juni 2008 Von: Gilberto Kategorie: Literatur 2 Kommentare →

Am 13. Juni wäre Fernando Pessoa 120 Jahre alt geworden. Pünktlich zum runden Geburtstag sorgt der Autor des “Buchs der Unruhe” wieder für einigen Wirbel: Teile aus dem Nachlass des Dichters stehen zum Verkauf – und drohen außer Landes zu verschwinden. Ein Trost bleibt: Das Internet bietet sich als letzte Heimat für Pessoas Erbe an. (weiterlesen…)

Gute Musik für eine gute Sache

09. Juni 2008 Von: Gilberto Kategorie: Musik 2 Kommentare →

Ein gutes Dutzend der  derzeit bekanntesten Musiker Portugals gibt derzeit ein etwas anderes Benefizkonzert: Es findet von Januar bis Oktober rund um die Uhr statt, jeden Monat gibt es einen neuen Song – und zwar im Internet als MP3-Download. Mit dem Projekt “Unidos para ajudar” (Vereint um zu helfen) singen die Künstler vereint gegen die Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Störungen an.

(weiterlesen…)

Lissabon blickt nach Osten: Das neue Museu do Oriente bringt Asien nach Portugal

01. Mai 2008 Von: Gilberto Kategorie: Museen 8 Kommentare →

Im Hafen von Lissabon, am westlichen Rand der Stadt, weist ein neues Museum den Blick in Richtung Osten: Nach zwei Jahrzehnten Vorbereitungszeit eröffnet am 9. Mai das “Museu do Oriente“. Dort, wo einst Stockfisch gelagert wurde, warten künftig fast 15.000 Ausstellungsstücke aus verschiedenen Ländern Asiens, von der Türkei bis nach Japan, auf ihre Entdeckung. (weiterlesen…)

Amadeo de Souza-Cardoso: Wanderer zwischen den Stilen, Pionier der modernen Kunst

03. März 2008 Von: Gilberto Kategorie: Bildende Kunst Keine Kommentare →

Er war ein Pionier der Malerei des frühen 20. Jahrhunderts: Der Portugiese Amadeo de Souza-Cardoso, der sich selbst gern als Wanderer bezeichnete. Hin- und hergerissen zwischen Portugal und Paris, aber auch als Suchender zwischen den verschiedenen Kunststilen seiner Zeit. Eine Ausstellung im Hamburger Ernst Barlach Haus legt die Spuren des hierzulande fast vergessenen Souza-Cardoso wieder frei. (weiterlesen…)